Springe zur Haupt-Navigation Springe zur Haupt-Navigation: Aktiv im Stadtteil Springe zur Haupt-Navigation: Familie & Geburt Springe zur Haupt-Navigation: Kinder & Jugend Springe zur Haupt-Navigation: Gesundheit & Sport Springe zur Haupt-Navigation: Freizeit & Kultur Springe zur Haupt-Navigation: Beratung & Lernen Springe zur Suche Springe zum Inhalt der Seite Springe zur Meta-Navigation Springe zur Footer-Navigation Springe zu den Partnern
Viele Menschen sitzen im Publikum eines Bühnenprogramms.

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Liebe Nachbar*innen und Nutzer*innen,

Unsere Kinder-und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie die Familienzentren und Nachbarschaftstreffs bleiben geöffnet. Über die laufenden Angebote und zusätzlichen digitalen Angebote kann man sich hier auf den Seiten der Einrichtungen oder über die jeweiligen Social Media Kanäle informieren.

Übersicht Kinder- und Jugendeinrichtungen: https://nusz.de/kinder-jugend/
Übersicht Einrichtungen der Familienhilfe: https://nusz.de/familie-und-geburt/

Die Kontakte unterliegen den Hygienekonzepten der Einrichtungen.

Beratungen, Selbsthilfegruppen, Kurse und Gruppen im Familientreffpunkt

Vom 16.12.20 bis voraussichtlich 07.03.2021 finden keine Angebote im Präsenzbetrieb statt. Die Gruppen- und Kursangebote pausieren oder finden in digitaler Form statt. Bitte wenden Sie sich an die jeweiligen Kursleiter*innen.

Für Ihre dringenden Anliegen sind wir derzeitig telefonisch zu erreichen:

Mo-Fr 11:00 – 14:00
Tel. 0151 533 62 183
oder per email: treffpunkt@nusz.de

Für die SchreiBabyAmbulanz wählen Sie bitte:  Tel. 0176 63278669.

Kampfkunst-/ Tanz-, Gesundheits- Gruppen treffen sich ab 15.6. wieder in Ihren Räumen unter besonderen Bedingungen und Abstandsregeln. Ob und wie ein Angebot statt findet, erfragen Sie am besten direkt bei der Kursleitung.

Diese finden Sie hier:
https://nusz.de/gesundheit-sport/
https://nusz.de/freizeit-kultur/

 Stand 20.01.2021

Aktuelles

Entdecken Sie unsere Einrichtungen, Angebote und Kurse

Der Relaunch unserer Homepage wurde gefördert von