Springe zur Haupt-Navigation Springe zur Haupt-Navigation: Aktiv im Stadtteil Springe zur Haupt-Navigation: Familie & Geburt Springe zur Haupt-Navigation: Kinder & Jugend Springe zur Haupt-Navigation: Gesundheit & Sport Springe zur Haupt-Navigation: Freizeit & Kultur Springe zur Haupt-Navigation: Beratung & Lernen Springe zur Suche Springe zum Inhalt der Seite Springe zur Meta-Navigation Springe zur Footer-Navigation Springe zu den Partnern
 
Viele Menschen sitzen im Publikum eines Bühnenprogramms.

Staatlich anerkannte*r Erzieher*in

in der Kinder- u. Jugendfreizeiteinrichtung Sonnetreff in Berlin-Mariendorf

Das Nachbarschafts-und Selbsthilfezentrum in der ufafabrik ist ein sozial-kulturell tätiges Unternehmen mit vielfältigen Angeboten in verschiedenen Berliner Stadtteilen. Der Hauptsitz und die zentrale Geschäftsstelle des gemeinnützigen Vereins befinden sich auf dem Gelände der ufaFabrik in Berlin – Tempelhof. Unser Leitgedanke ist die Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements.

Wir unterstützen dabei, gesellschaftliche Veränderungen und persönliche Entwicklungen mit eigener Initiative voranzutreiben, sowie Akzeptanz und Toleranz für unterschiedliche Lebensweisen zu schaffen. In über 30 Einrichtungen und Projekten arbeiten 320 Mitarbeiter*innen mit viel Engagement und Unterstützung von zahlreichen Ehrenamtlichen.

Arbeitsumfang: 20–30 Stunden/Woche

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Planung um Umsetzung offener und geschlossener pädagogischer Angebote für die Zielgruppe der Einrichtung
  • Erstellen von Berichten (z.B. Dokumentation von pädagogischen Fällen)
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen und ggf. weiteren Gremien
    (nach Absprache)
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Akteuren in der Region
    (z.B. Schulen, andere Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen)
  • Regelmäßige Fortbildung zu fachbereichsspezifischen Themen
  • Information zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen

Sie bringen mit

  • einen Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in (oder vergleichbare Qualifikation)
  • soziale Kompetenz, hohe Motivation und Flexibilität
  • Bereitschaft zur aktiven Anleitung und Begleitung von Angeboten
  • Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • professionelle Distanz
  • gern Interesse an sportpädagogischer sowie kultur- und geschlechtersensibler Arbeit.

Wir bieten

  • ein vielfältiges Arbeitsfeld mit engagierten Kolleg*innen
  • eine angemessene Vergütung angelehnt an den TVL
  • 30 Urlaubstage
  • betriebliche Altersvorsorge
  • fachliche Begleitung und Einarbeitung
  • regelmäßige Fortbildungs- und Supervisionsmöglichkeiten
  • kostenlose Teilnahme an hausinternen und Bezuschussung von externen Gesundheitskursen
  • Teilnahme an internationalen Begegnungen mit Fachkräften im In- und Ausland

Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen von Berufsanfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen oder Berufserfahrenen vorzugsweise per E-Mail in einer Datei an die untenstehende Adresse. Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Bei Rücksendungswunsch postalischer Bewerbungen bitte frankierten Rückumschlag beilegen. Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: nusz.de/stellen/#bew-info

logo nusz, kein hintergrund
Bewerbung bitte an:

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail an bewerbung@nusz.de

Stellenangebot als PDF
PDF-Icon
Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Google MapsNachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik
Viktoriastr. 13
12105 Berlin