Springe zur Haupt-Navigation Springe zur Haupt-Navigation: Aktiv im Stadtteil Springe zur Haupt-Navigation: Familie & Geburt Springe zur Haupt-Navigation: Kinder & Jugend Springe zur Haupt-Navigation: Gesundheit & Sport Springe zur Haupt-Navigation: Freizeit & Kultur Springe zur Haupt-Navigation: Beratung & Lernen Springe zur Suche Springe zum Inhalt der Seite Springe zur Meta-Navigation Springe zur Footer-Navigation Springe zu den Partnern
Viele Menschen sitzen im Publikum eines Bühnenprogramms.

Empowerment

Für Menschen mit Beeinträchtigungen

Empowerment ist ein englisches Wort und wird so gesprochen:

Äm-pauer-ment.

Empowerment heißt: Verantwortung übernehmen und die Dinge selbst in die Hand nehmen, selbst entscheiden und mitbestimmen.

Sie können lernen, selbst stark zu werden und sich einzumischen.

Dieser Kurs findet an zwei Wochenenden statt.

Am ersten Wochenende geht es um:

  • Selbstbestimmung und Selbstvertretung
  • Meine Rechte in meinem Alltag – Wohnen, Arbeit, Freizeit, Familie, Nachbarschaft

Am zweiten Wochenende im Herbst geht es um:

  • Demokratie im Kleinen und im Großen
  • Miteinander reden, streiten und verhandeln.

Ein Angebot im Rahmen des Projektes ERW-IN.

Infos: www.ERW-IN.de

Leitung

Amund Schmidt, Bildungsreferent der Lebenshilfe Bildung gGmbH

In Kooperation mit der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg und mit der bezirklichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung, Frau Schneider

Termine

Herbst 2019:

9. & 10.11.2019

 

Frühjahr 2020:

21. & 22.3.2020

Zeit

30.03. – 31.03.2019

Sa, 30.03., 09.30-16.00 Uhr

So, 31.03., 10.00-15.00 Uhr

Es gibt keine Plätze mehr.

Adresse

Google MapsRaum 1
Familien- und Nachbarschaftstreffpunkt in der ufafabrik
Viktoriastraße 13,
12105 Berlin

 
 
 
Beitrag

8-12 Teilnehmende

5,00 EUR,  14 Unterrichts-Stunden

Anmeldung

Anmeldeformular unter www.ERW-IN.de

Kursnummer: TS61.23B

Telefon: 030 90277-3534

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail an Cornelia.Dittrich@ba-ts.berlin.de